London Craft Week: Triff die Macher.

Buckle Street Studios by LockeAldgateLondon

London Craft Week: Triff die Macher.

Zusammen mit Cockpit, Londons führendem Sozialunternehmen mit über 140 zeitgenössischen Herstellern, möchten wir die britische und internationale Handwerkskunst feiern.

In der diesjährigen London Craft Week feiern wir London als Magnet für globales Talent in Kunst und Handwerk. In Zusammenarbeit mit Cockpit veranstalten wir zwei Veranstaltungen in den Buckle Street Studios von Locke, bei denen einige der aufregendsten Macher und Talente von Cockpit präsentiert werden.

‘Global Voices, International influences in Craft’ findet am 9. Mai um 18:00 Uhr statt. "Mittagsblitzgespräche" finden am 11. Mai um 13:00 Uhr statt. Die Macher werden über einige der spannenden Prozesse hinter ihrer Arbeit sprechen und warum sie London als ihren kreativen Standort gewählt haben.

Wir haben den Tag damit verbracht, einige der Macher kennenzulernen, die bei beiden Veranstaltungen sprechen werden, ihre Arbeit und Einflüsse in den Cockpit-Studios in Bloomsbury.

Wer ist Cockpit?

Cockpit zelebriert und unterstützt britische und internationale Künstler und Kunsthandwerker mit kostengünstigen Studioflächen und unternehmerischer Förderung. Zudem bietet Cockpit ihnen mit Veranstaltungen wie der London Craft Week eine Plattform, auf der sie ihre Arbeit vorstellen können.

Triff die Macher.

Guiseppe Savoca

„Mich inspiriert einfach alles – ich lasse meinen Emotionen gerne freien Lauf. Die Inspiration kann von Materialien, Gegenständen und Events ausgehen. Egal ob aus der Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft. Letztendlich hat jeder Stoff seine ganz eigene Geschichte, die wiederum beeinflusst, wie er verarbeitet wird.“

„Beim Spazierengehen bekomme ich einen klaren Kopf. Am liebsten gehe ich in den historischen Straßen der Londoner Innenstadt, in Gärten, Parks und Museen spazieren. Einige meiner Lieblingsmuseen sind das Sir John Soane's Museum, das Barbican und das Garden Museum. Wenn ich nach einem schönen Spaziergang wieder ins Studio zurückkehre, scheint alles seinen Lauf zu nehmen und ich kann wieder kreativ arbeiten.“

„Meine gesammelten Materialien, alte Artefakte und der Gestaltungsprozess an sich sind immer meine direkte Inspirationsquelle. Ich erkunde Identität und ihre Vergänglichkeit, geprägt von aktuellen Ereignissen und meinem eigenen Leben. Dieses Thema hat meine bisherige Arbeit beeinflusst und inspiriert. Ich verwende alte Landkarten und schaffe daraus textile Kunstwerke, die abstrakte neue Landkarten darstellen. Damit erkunde ich die Bedeutung der Identität und bringe gleichzeitig ihre Vergänglichkeit zum Ausdruck.“

„Erinnerungen an mein Geburtsland Bangladesch – seine Landschaft und Geschichte. Erzählungen, von den griechischen Mythen bis hin zu historischen Persönlichkeiten. Die meisten meiner Arbeiten entstehen im Rahmen von Aufträgen. Dabei sind es immer die unerwarteten Aufträge, die am interessantesten sind: ein Lieblingstopf, der 100. Geburtstag einer Entdeckerin, die Makronentheke eines historischen Kaufhauses. Es ist immer eine tolle Herausforderung, eine gemeinsame Bildsprache und den gemeinsamen Geschmack zwischen dem Kunden und mir als Gestalterin zu finden und seine Geschichte in meine Arbeit einfließen zu lassen.“

"...Für mich ist es wirklich wichtig, zeitgenössisches Handwerk und Kunst zu sehen. Um Ihnen eine Vorstellung zu geben, ich bin drei Mal zurückgegangen, um die Installation von Cecilia Vicuña in der Tate Modern zu sehen! Ich genieße es einfach in ein solches Kunstwerk einzutauchen. Das wünsche ich mir auch von meinem Publikum.

Ich denke auch, dass es kreativitätsfördernd ist, aus einem anderen kulturellen Hintergrund zu kommen und gleichzeitig in London zu leben, weil ich Dinge durch verschiedene Perspektiven betrachten kann. Ich reflektiere darüber, wie Aspekte meines türkisch-arabischen Erbes mit Traditionen, Bräuchen und Handwerkskunst hier zusammenhängen."

Reservier dir hier deinen Platz für die Podiumsdiskussion von Cockpit „Global Voices: International Influences in Craft“ am 9. Mai um 18:30 – 19 Uhr:

Buchen jetzt.

Buckle Street Studios by Locke

AldgateLondon

Du bist lieber unterwegs als zu Hause? Unsere Studios bieten dir eine kleine, aber wunderschöne Zuflucht in East London.

Buckle Street Studios by Locke

Anmelden und sparen.

Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Locke.AvailabilityChecker.Title

Wählen Sie einen gültigen Datumsbereich aus, um fortzufahren. Diese Unterkunft erfordert einen Mindestaufenthalt von {0} Nächten
Locke.AvailabilityChecker.PromoCode.InvalidText
Locke.AvailabilityChecker.ErrorLoadingText
Locke.WeChatModal.TopText
Locke.WeChatModal.BottomText