Musik in München: Public Possession.

WunderLockeSendlingMunich

Musik in München: Public Possession.

Wir haben mit Public Possession gesprochen, um mehr über die Marke, die Musikszene in München und ihre Zukunft zu erfahren.

Public Possession veranstalten die besten Partys und Musikevents der Stadt. Als Freunde der elektronischen Musik mussten wir uns daher einfach mit den Gründern zusammentun, um die Klanglandschaft unseres neuen Hotels WunderLocke in Sendling zu gestalten. Zudem findest du in unseren WunderLocke-Apartments den „Public Possession Katalog (01)“, bestehend aus Musikflyern.

Meisterhafte Leistung nicht nur beim Auflegen, sondern auch beim Führen eines Labels und eines Plattenladens. Das Münchner DJ-Duo steuerte neben den Klängen auch unseren Bildband im Schlafzimmer mit Flyern der besten Public Possession-Partys in München bei.

Der unfehlbare Musikgeschmack der Gründer Marvin & Valentino hat die lokale Tanzszene geprägt. Auch mit ihrem Label „Permanent Vacation“ sind die beiden stetig auf dem Vormarsch.

Wir haben mit Public Possession gesprochen, um mehr über die Marke, die Musikszene in München und ihre Zukunft zu erfahren.

Was ist Public Possession und wie fing alles an?

Public Possession wurde 2012 von Valentino und mir als Ventil für unsere unterschiedlichen Interessen gegründet. Die Idee dahinter war, die Beziehung zwischen Musik, Text, Grafikdesign und Events zu unterstreichen. Dieser Prozess ist ein fortlaufender Strom, der sich ständig weiterentwickelt. Das Plattenlabel und der Shop (physisch und online) kamen dann 2013 hinzu. Seitdem dienen beide als Plattform für verschiedene Künstler aus aller Welt. Die Aktivitäten von Public Possession werden von der Freude am Erschaffen von Inhalten und dem Drang angetrieben, Daten zu kombinieren, um Schlagzeilen zu schreiben. Die Ergebnisse sind variabel und umfassen sowohl Auftragsarbeiten für Kunden aus dem Bereich Kultur und Wirtschaft als auch Originalarbeiten, die auf verschiedenen Ausstellungen und selbst organisierten Veranstaltungen gezeigt werden. Darüber hinaus reisen wir regelmäßig als DJs in Städte auf der ganzen Welt.


Erzählt uns mehr über den „Public Possession Katalog (01)“.

Dabei handelt es sich um eine Sammlung von Flyern, die zwischen 2013 und 2018 von P.P. entworfen wurden. Sie waren alle physisch vorhanden und wurden eingescannt, um sie zu diesem Katalog zusammenzufassen.


Was hat euch zu der Playlist inspiriert, die ihr für WunderLocke erstellt habt?

Sie ist eine Mischung aus Musik, die München und seine Musikszene repräsentiert, und Klängen aus der ganzen Welt, die einen roten Faden für ein ganzheitliches Hörerlebnis spinnen. Neues und Altes, Unbekanntes und Hits! Eben alles, was man braucht.

Inwiefern inspirieren die Stadt München und die Gemeinde eure Arbeit?

Das hier ist unser Zuhause voller Familie und Freunde. Fantastische Natur und eine lebhafte Kreativszene ohne den hektischen Wahnsinn anderer Großstädte.


Inwiefern inspirieren sich Musik und Kunst gegenseitig?

Für uns ist das dasselbe, sie existieren nicht getrennt voneinander. Im Kosmos von P.P. nährt sich alles gegenseitig.


Wie sehen die nächsten fünf Jahre für Public Possession aus?

Wir haben gerade eine Booking-Agentur gegründet, um die Künstler des Labels dabei zu unterstützen, überall auf der Welt Konzerte zu geben. Wir werden unsere Arbeit in den Bereichen Musik, Kleidung und Druck fortsetzen und versuchen, achtsam und selektiv vorzugehen. Ein angemessenes kontinuierliches Wachstum mit (hoffentlich) vielen positiven Überraschungen.

Sieh dir die Public Possession-Playlist auf Spotify an:

Spotify besuchen.

WunderLocke

SendlingMunich

Weniger Hotel, mehr Drehkreuz. Mit Pool, Urban Farm und mehreren Restaurants ist das WunderLocke ein Reiseziel für sich. Genieße eine ganz neue Art des Aufenthalts.

WunderLocke

Anmelden und sparen.

Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Check availability

Wählen Sie einen gültigen Datumsbereich aus, um fortzufahren. Diese Unterkunft erfordert einen Mindestaufenthalt von {0} Nächten
Invalid promo code
Error loading datepicker