Aufenthalte ganz nach Wunsch | Hundefreundliche Unterkünfte

Aufenthalte ganz nach Wunsch | Hundefreundliche Unterkünfte

Bring deinen Hund in jedes Locke mit. Und sorge dafür, dass sich dein Apartment wie ein Zuhause anfühlt.

Warum sollten nur Menschen Spaß haben?

Warum sollten nur Menschen Spaß haben?

Wir wissen, dass Haustiere zur Familie gehören. Daher sind Hunde in allen Locke Hotels willkommen. In unseren geräumigen Apartments ist ein (wohlerzogener) Hund gestattet. Informiere uns einfach vorab.

Bei Haustieraufenthalten fällt eine einmalige Gebühr für Hundenäpfe, Leckerlis, ein Hundehandtuch und eine Tiefenreinigung beim Auschecken an. Du kannst dich auch mit deinem Vierbeiner in den Co-Working-Bereichen entspannen. Kläre das aber vorab mit unseren Restaurants und Bars, wenn du ihn zum Abendessen oder auf einen Drink mitbringen möchtest.

Vorteile für dich und deinen Vierbeiner.

Viel Platz zum Spielen

Einmalige Gebühr

Napf und Leckerlis

Prima Gesellschaft

Begeisterte Gastgeber

Kommen wir zum Geschäft.

Wir bei Locke lieben vierbeinige Freunde und heißen sie an allen Standorten willkommen. Beachte jedoch für einen reibungslosen Aufenthalt folgende Punkte.

Das Wesentliche.

  • Ein Hund pro Zimmer.
  • Nur Hunde bis 20 kg.
  • Einmalige Reinigungsgebühr pro Aufenthalt (Kosten für die zusätzliche Reinigung des Apartments nach Größe).
  • Hunde müssen über aktuelle Impfungen verfügen, was auf Anfrage nachweisbar sein muss.
  • Alle Gäste mit Haustieren müssen beim Check-in den Haftungsausschluss für Haustiere von Locke unterschreiben.
  • Du erhältst bei Ankunft einen speziellen Türanhänger, der während deines Aufenthalts befestigt sein muss.
  • Hundebetten, Näpfe oder Leckerlis sind auf Anfrage erhältlich (aber nicht garantiert).
  • Wir behalten uns das Recht vor, alle Gäste mit Haustieren zur Abreise aufzufordern, wenn das Tier Schäden im Zimmer verursacht oder andere Gäste belästigt.

Einmalige Gebühr:

Zimmertyp
StudioSuite mit einem Schlafzimmer Suite mit zwei Schlafzimmern
Suite mit drei Schlafzimmern
1 bis 6 Nächte£25£35£50£75
7+ Nächte£50£70£100£150

Du reist mit Hund? Dann informiere uns vor deiner Ankunft.


Kontaktiere uns.

Verwandte FAQs.

Hunde sind in jedem unserer Locke Aparthotels willkommen. Es fällt eine einmalige Gebühr je nach Aufenthaltsdauer an. Wir geben unser Bestes, damit sich dein Hund bei uns wohlfühlt.

Bei Aufenthalten unter 29 Nächten gestatten wir nur Hunde in unseren Hotels. Das liegt nicht etwa daran, dass wir Katzen nicht mögen (wir lieben sie!), sondern an den zusätzlichen Schwierigkeiten, die sie verursachen. 

Katzen neigen dazu, ihr Revier zu markieren, und brauchen oft länger, um sich an eine neue Umgebung zu gewöhnen, als Hunde. Katzenurin ist ein großes Problem, das sich oft schwer beseitigen lässt. Dieses Risiko können wir daher für kürzere Aufenthalte nicht eingehen. Wir möchten zudem sicherstellen, dass sich Haustiere in unseren Aparthotels wohlfühlen. Oftmals verursacht ein Umzug bei ihnen jedoch Stress.

Wenn du aber einen Monat oder länger bleibst und Locke zu deinem langfristigen Zuhause machst, können wir deinen Stubentiger unter Umständen willkommen heißen. Bitte wende dich an unser Buchungsteam, um mehr über einen längeren Aufenthalt mit Katze zu erfahren.  

Wir stellen dir gerne Hundebetten, Näpfe und Leckerlis (je nach Verfügbarkeit) zur Verfügung, damit auch dein Haustier sich bei Locke wie Zuhause fühlt.

Hier ein paar weitere Ideen, wie du sicherstellen kannst, dass dein Hund seinen Aufenthalt bei uns genießt:

  • Lasse deinen Hund sein neues Zuhause bei der Ankunft erkunden, damit er sich mit neuen Düften und Umgebungen vertraut machen kann. 
  • Bringe vertraute Gegenstände von Zuhause mit, wie sein Lieblingsspielzeug oder eine Schmusedecke
  • Versuche, einen normalen Rhythmus einzuhalten. Wie für dich empfiehlt es sich auch für deinen Hund, die gewohnte Ernährung und Bewegung unterwegs fortzusetzen. 
  • Bewegt euch ausreichend. Auch wenn dein Locke Apartment geräumig ist, hat dein Hund hier möglicherweise weniger Platz, als er gewohnt ist. Umso wichtiger ist es, dass er sich mindestens einmal am Tag die Beine vertreten und austoben kann. 
  • Lasse ihn nicht alleine, sondern sorge dafür, dass dein Hund Gesellschaft hat.
  • Achte auf ungewöhnliche Verhaltensweisen, wie Hin- und Herlaufen, Zittern, Winseln, Bellen, Keuchen oder Zusammenkauern. Dies sind einige der häufigsten Anzeichen dafür, dass dein Hund gestresst ist. 

Anmelden und sparen.

Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.