Kunst in Zürich mit Illustratorin Elena Knecht.

Locke am PlatzEngeZürich

Kunst in Zürich mit Illustratorin Elena Knecht.

Lern unser neues Zuhause kennen: Zürich. Wir haben Elena Knecht getroffen, Designerin der Schlüsselkarten von Locke am Platz und Ortsansässige. Mit ihr haben wir uns über das Leben in Zürich.

Locke kommt nach Zürich. Inspiriert von der Zürcher Riviera ist Locke am Platz unser erster Standort in der Schweiz – und wir freuen uns auf unser neues Zuhause.

Wir sprachen mit Elena Knecht, einer lokalen Illustratorin und Grafikdesignerin, über ihre Zusammenarbeit mit Locke, die Inspiration für ihre Designs der Schlüsselkarten des Locke am Platz und alles, was Kunst und Kultur in einer der angesagtesten Städte der Schweiz zu bieten haben

Bei Locke arbeiten wir gerne mit einheimischen Künstlern und Designern zusammen. Ihre Perspektive auf die Stadt hilft uns, ein Gefühl für Leben, Kultur und Lebensart dieses Orts zu bekommen.

Für das Locke am Platz haben wir uns an Elena Knecht gewandt und sie gebeten, die Schlüsselkarten zu entwerfen. Diese sind von ihrer Perspektive auf die Stadt inspiriert.

Wir unterhielten uns über das Leben in Zürich und ihr Design. Außerdem gab sie uns ihre fünf besten Tipps für Museen und Galerien der Stadt, um Kunst und Kultur zu erleben.


Elenas „Top 5“.


Wir haben Elena nach ihren fünf besten Empfehlungen für Kunst- oder Kulturplätze in Zürich gefragt, an denen sie sich inspiriert fühlt. Da die Natur eine starke Inspirationsquelle für Elena ist, wählte sie eine Reihe von Museen und Gärten in der ganzen Stadt. Auf unserer letzten Reise nach Zürich haben wir ihre Empfehlungen erkundet. Wir können sie nur wärmstens für einen Besuch weiterempfehlen.


1. Kunsthaus Zürich


Heimpl. 1/5, 8001 Zürich, Schweiz.

Das größte Kunstmuseum der Schweiz. Das Kunsthaus Zürich bietet wunderbare Ausstellungen, ist riesengroß und steckt voller Schätze, die aus verschiedenen Epochen vom 15. Jahrhundert bis heute stammen. Das neueste Gebäude ist darüber hinaus ein architektonischer Traum.

<p>Kunsthaus Z&uuml;rich.</p>

Kunsthaus Zürich.

2. Zoologisches Museum der Universität Zürich


Karl-Schmid-Strasse 4, 8006 Zürich, Schweiz.

Das Zoologische Museum besitzt Artefakte vieler verschiedener Tierarten und stellt somit eine wichtige Quelle der pädagogischen und wissenschaftlichen Lehre in der Stadt dar. Es ist auch ideal, um dort einfach den Tag zu verbringen und die Tiere und Menschen zu beobachten und zu skizzieren.

<p>Zoologisches Museum der Universit&auml;t Z&uuml;rich</p>

Zoologisches Museum der Universität Zürich

3. Botanischer Garten der Universität Zürich


Zollikerstrasse 107, 8008 Zürich, Schweiz.

In den großen, futuristischen Schauhauskuppeln und Gewächshäusern befindet sich eine Vielzahl internationaler und lokaler Pflanzenarten. Es ist einer meiner absoluten Lieblingsorte in Zürich! Ich liebe botanische Gärten, weil man darin das Gefühl bekommt, in einer ganz eigenen Welt zu sein.

<p>Botanischer Garten der Universit&auml;t Z&uuml;rich</p>

Botanischer Garten der Universität Zürich

<p>Botanischer Garten der Universit&auml;t Z&uuml;rich</p>

Botanischer Garten der Universität Zürich

4. Museum für Gestaltung Zürich


Ausstellungsstrasse 60, 8005 Zürich, Schweiz

Ein Museum für Design und visuelle Kommunikation mit spannenden Ausstellungen. Mit rund 500.000 Objekten und Artefakten ist es eines der weltweit führenden Museen für Produktdesign, Grafikdesign und visuelle Kommunikation wie Schriftarten, Fotografie und vieles mehr.

<p>Museum f&uuml;r Gestaltung Z&uuml;rich</p>

Museum für Gestaltung Zürich

5. Stadtgärtnerei


Sackzelg 25, 8047 Zürich, Schweiz

Ein Garten mitten im Zentrum voller Pflanzen und Gemüse. Ein schöner Ort, um den Tag mit Malen und Zeichnen zu verbringen oder sich mit Freunden zu treffen.

<p>Stadtg&auml;rtnerei.</p>

Stadtgärtnerei.

Erfahr alles über Elena.

  • Wie kam es zu der Zusammenarbeit mit Locke?

    Eines der Teams von Locke hat mich kontaktiert und gefragt, ob ich Lust hätte, die Schlüsselkarten für Locke am Platz zu entwerfen. Das war ein spannender Auftrag für mich, denn ich hatte noch nie zuvor mit einem Hotel gearbeitet und das Projekt erlaubte mir viel kreative Freiheit.
  • Woher stammt die Inspiration zu deinem Schlüsselkartendesign?

    Die Idee für das Design der Schlüsselkarten bestand darin, zwei Facetten zusammenzubringen. Jede Stadt hat sowohl ein Äußeres als auch ein Inneres. Draußen ist die Stadt selbst mit all ihren Klängen, Menschen, Tieren, Gerüchen usw. erlebbar. Auf der anderen Seite kann man die Welt von innerhalb eines Gebäudes oder Raums betrachten. Diese bleiben vielen verborgen und sind in der Regel nur mit einem Schlüssel zugänglich.

  • Welche Aspekte von Zürich, der Stadt, den Menschen und dem Leben wolltest du in deinem Schlüsselkartendesign vermitteln? 

    Es war mir wichtig, eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Zürich aufzunehmen. Ich wählte eine der berühmten Kirchen von Zürich, das Fraumünster. Meiner Meinung nach musste die Illustration auch eine Zürcher Straßenbahn enthalten, denn diese sind aus Zürich nicht wegzudenken.
  • Wie ist der Prozess beim Gestalten deiner Grafiken?

    Zunächst zeichne ich meine Ideen grob auf einem Blatt Papier vor. Dann nutze ich mein Tablet, um die Illustration zu verfeinern. Nachdem der Kunde eine der Skizzen/Ideen ausgewählt hat, beginne ich mit der digitalen Arbeit. Ich arbeite gerne mit Oberflächen, Strukturen und vielen Farben. Auch Tiere und Pflanzen kommen auf die eine oder andere Weise fast immer in meinen Illustrationen vor.

  • Was inspiriert dich an Zürich? 

    Die verschiedenen Architekturstile und die Möglichkeit, schnell und jederzeit mit dem Fahrrad, Bus, der Straßenbahn oder dem Zug überallhin zu gelangen. Die Größe der Stadt macht es auch leicht, viele Orte zu Fuß zu erreichen, was ich sehr angenehm finde. Ich liebe auch die vielen verschiedenen kulinarischen Möglichkeiten. Aber was ich am liebsten an Zürich mag, ist die Landschaft. Obwohl du dich in einer großen und geschäftigen Stadt befindest, hast du einfachen Zugang zu Parks, Seen, Flüssen und Wäldern in und um die Stadt herum.

Träumst du auch von Zürich?

<p>Blick &uuml;ber den Z&uuml;richsee.</p>

Blick über den Zürichsee.

Das Locke am Platz ist inspiriert vom Glanz der Riviera und befindet sich im grünen Quartier Enge am See, wo es im Herbst 2023 eröffnet wird. Gerade rechtzeitig für die Skisaison, malerische Berglandschaften und die berühmten Weihnachtsmärkte.

Entdecke Locke am Platz.

Locke am Platz

EngeZürich

In kaum einem Hotel nahe dem Zürichsee wirst du dich so wohl fühlen wie im Locke am Platz in Enge – High-End-Design trifft auf Bodenständigkeit.

Locke am Platz

Anmelden und sparen.

Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Locke.AvailabilityChecker.Title

Wählen Sie einen gültigen Datumsbereich aus, um fortzufahren. Diese Unterkunft erfordert einen Mindestaufenthalt von {0} Nächten
Locke.AvailabilityChecker.PromoCode.InvalidText
Locke.AvailabilityChecker.ErrorLoadingText
Locke.WeChatModal.TopText
Locke.WeChatModal.BottomText